Signalwörter

von | Januar 17, 2018

Signalwörter geben uns Aufschluss in welchem Sinneskanal, bzw. Repräsentationssystem, unser Gegenüber spricht, also visuell, auditiv, kinästhetisch, olfaktorisch oder gustatorisch. Das olfaktorische und gustatorische Repräsentationssystem werden im allgemeinen eher themenspezifisch verwendet, selten ist dies der Hauptsinneskanal einer Person.

Die meisten Menschen weisen dabei ein Hauptrepräsentationssystem auf, es gibt allerdings auch Mischtypen. Nichtsdestotrotz lässt sich in den meisten Fällen ein Hauptrepräsentationssystem ausmachen.

Damit du leichter erkennen kannst in welchem Repräsentationssystem sich dein Gegenüber befindet, ist hier eine Auflistung an Beispielen von Wörtern und Phrasen zu den jeweiligen Sinneskanälen:

 

Visuell Auditiv Kinästhetisch Olfaktorisch Gustatorisch
sehen klingen fühlen dufte Geschmack beweisen
schauen lauschen spüren mir stinkts die Schnauze voll haben
blicken summen erleben das riecht nach ein Leckerbissen
erscheinen hast du schon gehört Berührung etwas wittern das Wasser im Mund …
visualisieren fragen leichtsinnig die Nase rümpfen schmackhaft
Augenblick Harmonie prickelnd Schnüffler ein gefundenes Fressen
fokussiert Einklang das hat Hand und Fuß Spürnase den Mund nicht auf
bildlich knistern hart den richtigen Riecher liegt mir auf der Zunge
rot, grün, gelb, blau, etc. ich sag mir … zugreifen anrüchig geschmackvoll
farbenfroh das schreit zum Himmel Heiß auf etwas das riecht nach Ärger süß
glitzern Donnerwetter schwerfällig ich kann dich nicht riechen sauer
leuchten Anklang Begriff ekelhafter Gestank bitter
Übersicht unerhört überstürzt salziger Duft salzig
unsichtbar eine leise Ahnung kühl der Duft des Sieges das stößt mir sauer auf
sichtlich die Stimme der Vernunft ich habe das Gefühl … blumiger Geschmack
gucken die erste Geige spielen rauhe Sitten Gaumenfreude
weitsichtig Zustimmung Belastung
Ansicht es macht Klick handhaben
schleierhaft sich einstimmen Erleichterung
Einsicht in den höchsten Tönen es lässt mich kalt
Perspektive den Marsch blasen niedergeschlagen
strahlend rauschend ermüdend
düster schrill schleichen, schlurfen
einleuchtend stöhnen Rührung
verschwommen ratschen leer, voll, rund
Fokus Antwort umarmen
ausmalen trommeln zerstreut
ein heller Kopf Musik, Töne ausschließlich
ins Auge (fallen) wispern müde, frisch

Teilnehmerstimmen

Dank des Seminars sehe ich Sprache mit anderen Augen und habe ein neues Verständnis dafür gewonnen, was ich mit der Kraft der Gedanken alles erreichen kann.

- Daniela, P.

Referenzen

Weitere Artikel

Wohin darf ich dir unseren Newsletter schicken?

Als Tausch für deine E-Mail Adresse bekommst du außerdem meine Basisausrüstung, mit der du:

 

  • Menschen besser einschätzt!

  • Selbstbewusstsein aufbaust (wissenschafltich fundiert)!

  • Manipulation erkennst und abwehrst!

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!

Wohin darf ich dir das Paket schicken?

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!

Danke, dass du bis hierher gelesen hast?

Wir würden dir gerne unseren Newsletter zusenden. Als Tausch bekommst du unsere Basisausrüstung mit 3 E-Books.

 

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!