Signalwörter

von | Januar 17, 2018

Signalwörter geben uns Aufschluss in welchem Sinneskanal, bzw. Repräsentationssystem, unser Gegenüber spricht, also visuell, auditiv, kinästhetisch, olfaktorisch oder gustatorisch. Das olfaktorische und gustatorische Repräsentationssystem werden im allgemeinen eher themenspezifisch verwendet, selten ist dies der Hauptsinneskanal einer Person.

Die meisten Menschen weisen dabei ein Hauptrepräsentationssystem auf, es gibt allerdings auch Mischtypen. Nichtsdestotrotz lässt sich in den meisten Fällen ein Hauptrepräsentationssystem ausmachen.

Damit du leichter erkennen kannst in welchem Repräsentationssystem sich dein Gegenüber befindet, ist hier eine Auflistung an Beispielen von Wörtern und Phrasen zu den jeweiligen Sinneskanälen:

 

VisuellAuditivKinästhetischOlfaktorischGustatorisch
sehenklingenfühlendufteGeschmack beweisen
schauenlauschenspürenmir stinktsdie Schnauze voll haben
blickensummenerlebendas riecht nachein Leckerbissen
erscheinenhast du schon gehörtBerührungetwas witterndas Wasser im Mund …
visualisierenfragenleichtsinnigdie Nase rümpfenschmackhaft
AugenblickHarmonieprickelndSchnüfflerein gefundenes Fressen
fokussiertEinklangdas hat Hand und FußSpürnaseden Mund nicht auf
bildlichknisternhartden richtigen Riecherliegt mir auf der Zunge
rot, grün, gelb, blau, etc.ich sag mir …zugreifenanrüchiggeschmackvoll
farbenfrohdas schreit zum HimmelHeiß auf etwasdas riecht nach Ärgersüß
glitzernDonnerwetterschwerfälligich kann dich nicht riechensauer
leuchtenAnklangBegriffekelhafter Gestankbitter
Übersichtunerhörtüberstürztsalziger Duftsalzig
unsichtbareine leise Ahnungkühlder Duft des Siegesdas stößt mir sauer auf
sichtlichdie Stimme der Vernunftich habe das Gefühl …blumiger Geschmack
guckendie erste Geige spielenrauhe SittenGaumenfreude
weitsichtigZustimmungBelastung
Ansichtes macht Klickhandhaben
schleierhaftsich einstimmenErleichterung
Einsichtin den höchsten Tönenes lässt mich kalt
Perspektiveden Marsch blasenniedergeschlagen
strahlendrauschendermüdend
düsterschrillschleichen, schlurfen
einleuchtendstöhnenRührung
verschwommenratschenleer, voll, rund
FokusAntwortumarmen
ausmalentrommelnzerstreut
ein heller KopfMusik, Töneausschließlich
ins Auge (fallen)wispernmüde, frisch

Podcast

Teilnehmerstimmen

Durch viele aktive Miteinander hab ich mich selber besser kennengelernt – Mario gibt konkretes Feedack, mit dem ich super arbeiten kann! Er schreibt sich Wortlaute auf und hat ein gutes Auge für Details.

- Daniela, B.

Referenzen

Weitere Artikel