Circle of Excellence

von | Januar 24, 2018

Wie auch der „Moment of Excellence“ stellt der „Circle of Excellence“ stellt eine Technik dar, welche auf dem Ankern beruht und für Situationen verwendet werden kann, in welchen mehr Ressourcen benötigt werden. Die Intention hinter diesem Format besteht darin, diverse Ressourcen auf einen bestimmten Ort (einen Kreis) zu ankern und diese dann bei Bedarf abfeuern zu können. Der „Circle of Excellence“ ist verwandt mit dem Anker verketten und sollte wie der „MoE“ erst nach einiger Übung angewendet werden.

Ablauf

  1. Identifiziere eine Situation (einen Kontext), in welchem du mehr Ressourcen benötigst, und markiere einen Ort im Raum dafür.
  2. Markiere nun an einem anderen Ort einen imaginären Kreis.
  3. Stell dich vor den Kreis und erinnere dich an eine Situation, in welcher du die Ressource X bereits gefühlt hast.
  4. Intensiviere dieses Gefühl und steige in den Kreis, sobald sich das Gefühl verstärkt.
  5. Lass das Gefühl im Kreis zum Gipfel kommen.
  6. Steige aus dem Kreis heraus und wiederhole Punkt 3 bis 6 so oft wie nötig (mit so vielen Ressourcen wie nötig).
  7. Nimm deinen Kreis mit den Ressourcen mit.
  8. Gehe in den Kontext und aktiviere deinen Circle of Excellence.

Podcast

Teilnehmerstimmen

Das Training war sehr lehrreich und gleichzeitig hatten wir viel Spaß!

Neben den wichtigsten theoretischen Grundlagen gab es auch zahlreiche praktische Übungen, um das gelernte noch besser zu verinnerlichen. Was man selbst tut merkt man sich am besten – und so haben es Matyas und Mario geschafft nicht nur eine sehr interessantes Training zu gestalten, sondern uns Teilnehmern auch langfristig viel nützliches Wissen mit auf den Weg zu geben. Die Basics recht allgemein und gut erklärt sind sie danach auch auf individuelle Probleme bzw Situationen eingegangen und haben die Inhalte äußerst verständlich vermittelt.

Auch der verschiedene Wissensstand der Teilnehmerinnen war kein Problem – ob komplett neu auf diesem Themengebiet oder schon erfahren, es war für jede interessant.

Ich bin sehr froh an dem Training teilgenommen zu haben und kann es jedem weiterempfehlen!

- Laura, K.

Referenzen

Weitere Artikel