+43 (1) 934 66 99 info@mynlp.at

Nach der Arbeit richtig abschalten

von | Anwenden

40 Prozent aller Österreicher fühlen sich durch Stress im Beruf erheblich beeinträchtigtJeder fünfte Österreicher nähert sich bereits dem Ende seiner Kräfte und steuert auf ein Burnout zu.

Eine alarmierende Situation, die eine Studie der Allianz-Versicherung mit dem treffenden Titel: „Wie gestresst ist Österreich?“ aufzeigt. Wenn fast jeder zweite Österreicher von Stress beeinträchtigt ist, dann bist du, wie du diesen Artikel gerade liest, hoffentlich momentan nicht gestresst und gehörst damit zu der Hälfte, der dieser Artikel als Prävention dienen kann. Zeigst du diesen Artikel einem Freund oder einer Freundin, so wäre diese/r statistisch betrachtet schon in der Hälfte der stark Gestressten und könnte diesen Artikel dazu verwenden, diesem ungesunden Kreislauf zu entfliehen.

Stehst du selber gerade unter Strom oder kommst zuweilen auch in die drückenden Fänge des Stresses, so können dir die nächsten Zeilen bei nachhaltigem Stressabbau und qualitätsvolleren Entspannungsphasen helfen.

Stress ist wie ein Kaugummi am Schuh. Tritt man hinein, heftet er oft hartnäckig an uns und wird durch den Tag mitgetragen. Leider streifen wir jedoch einen im Laufe des Tages aufgenommenen Stress nicht gemeinsam mit unserem Schuh an der Haustüre ab. Der Kaugummi bliebe gemeinsam mit unserem Schuh an der Haustüre, Stress folgt uns jedoch auf Schritt und Tritt und verunreinigt unser Zuhause.

Im Stress machen wir das Unmögliche möglich und befinden uns gleichzeitig an zwei Orten. Wir sind gleichzeitig zu Hause und gleichzeitig woanders. Wir sind hier und nicht hier. Und so beginnt das große Problem: Wenn mein Akku leer ist, muss ich ihn wieder aufladen. Habe ich zwar ein Ladegerät zu Hause, bin aber selbst nicht dort, dann kann sich die Batterie auch nicht aufladen.

Stress ist ein Teufelskreis

Und wer war nicht schon einmal in diesem gefangen?

Drehen wir den Spieß kurz einmal um. Kennst du die Situation, wenn du beim Arbeiten oder Lernen immer wieder abgelenkt bist, weil du an etwas vollkommen anderes denken musst? Egal ob dies ein Hobby von dir, Freunde, Bekannte oder Vorfreude auf ein bevorstehendes Ereignis ist, wie effizient bist du dann wirklich, wenn du zwar physisch anwesend, aber geistig vollkommen woanders bist?

Wenn dir diese Situation bekannt vorkommt, dann lege diese Situation doch auf Erholung um und frage dich, wie effizient du dich daheim wohl erholen kannst, wenn du geistig eigentlich noch in deiner Arbeit bist?

Und genau das ist der Treibstoff, der den Motor des Teufelskreises unersättlich speist: wenn unsere Entspannungsphasen uns einfach nicht mehr genug Erholung bringen. Dann wird auch mit noch größerem Einsatz unser Arbeitspensum einfach nicht weniger und unser Stress immer größer.

Wenn ein Holzfäller nicht zwischendurch eine Pause macht, um in Ruhe seine Axt zu schärfen, so kann er jeden Tag noch früher in den Wald gehen und sich noch mehr als am Tag davor anstrengen, er wird immer weniger Bäume fällen.

Wir Menschen brauchen also unsere Erholung, um nicht mit stumpfem Werkzeug an unsere Aufgaben heranzugehen. Dies ist jedoch oft einfacher gesagt als getan. Wer kennt es nicht, wenn man vor lauter Arbeit einfach nicht aus dem Stress kommt und vor lauter Stress einfach seine Arbeit nicht loslassen kann? Ein Teufelskreis, aus dem das Ausbrechen oft leichter gesagt als getan ist …

Aber keine Sorge, wir haben eine gute Nachricht: im NLP geht es ja sehr stark gerade um diese geistige Hygiene, und deshalb haben wir heute für dich eine Technik, mit der du deinen Arbeitstag dort lassen kannst, wo er hingehört, und mit der du dich gezielt erholen und entspannen kannst. Die Technik kann ich dir aus voller Überzeugung empfehlen, sie hilft nachweislich und ist vielfach erprobt und eingesetzt, auch von uns selbst.

Die Rede ist von der Betty-Erickson-Induktion, einer Technik aus der Selbsthypnose, mit der du deinen Verstand frei machst und Körper und Geist gleichermaßen entspannst. Diese hat ihren Namen von ihrer Erfinderin, der Frau von Milton H. Erickson, dem Begründer der modernen Hypnotherapie.

Um die maximale Wirkung der Entspannung zu entfalten, solltest du dir auch ein kleines Ritual mit dir selbst installieren. Grundsätzlich musst du wissen, das wir im NLP mit der Grundannahme arbeiten, dass jedes Verhalten eine positive Intention hat. Somit hat auch Stress eine positive Absicht.

Du kannst Stress als ein Signal deines Unterbewusstseins sehen, das aufkommt, wenn dir etwas auf irgendeine Art, die nur du kennen kannst, wichtig ist. Schwirren zum Beispiel noch tausend Gedanken an Uni und Arbeit durch den Kopf, die mich einfach nicht loslassen, so weiß ich, dass mein Unterbewusstsein einfach verhindern möchte, dass ich etwas vergesse, was mir wichtig ist, und das mir auf diese Weise ins Bewusstsein ruft. Die positive Intention der nicht loslassenden Gedanken ist also, nichts zu vergessen.

Natürlich würde ich garantiert auf einiges vergessen, wenn ich vor lauter Gedanken, die durch meinen Kopf schwirren, einfach nicht einschlafen kann und so am nächsten Tag unausgeschlafen und unerholt wäre. Also muss ich einfach nur einen „Deal“ mit meinem Unterbewusstsein schließen, der dieselbe positive Intention erfüllt, um mein Unterbewusstsein zufriedenzustellen. John Grinder sagt dazu „aligning the inner team“. Also quasi sein inneres Team, bestehend aus Bewusstsein und Unterbewusstsein, aufeinander abstimmen.

Tun wir das nicht, naja, sagen wir es mal so: wie oft hast du dir schon rational vor Augen geführt und selbst gesagt, dass es gerade absolut keinen Sinn hat, gestresst zu sein, und warst es danach trotzdem noch? Versuche es nächstes Mal doch so: Frage dich, was dir dein Unterbewusstsein mit dem Gefühl des Stresses mitteilen möchte und welche positive Intention dahinter steht. Dann kannst du ein Alternativverhalten finden, das dieselbe positive Intention erfüllt, dein Unterbewusstsein ist zufrieden und du wirst überrascht sein, was auf einmal mit deinem Stress passiert.

Ich gehe zum Beispiel her und nehme mir die Zeit, wenn ich nach Hause komme, alle Gedanken, Aufgaben und offene Dinge, die in meinem Kopf schwirren und mir Stress verursachen, in eine To-do-Liste aufzuschreiben. Früher schrieb ich sie auf ein großes Post-it, das ich dann auf die Eingangstüre klebte. Damit konnte ich meinem Unterbewusstsein sagen, dass ich die positive Intention erkannt habe, die Gedanken jetzt aufhören können für heute, da ich sie morgen in der Früh beim Außer-Haus-Gehen wieder mitnehme und so sicher nicht vergesse. Du wirst überrascht sein, wie gut das funktioniert.

Dies ist ein wichtiger Schritt, um sich wirklich entspannen und loslassen zu können. Wie dein Deal mit deinem Unterbewusstsein aussieht, kannst du vollkommen frei entscheiden. Ich verwende mittlerweile keine Post-its mehr, sondern eine Trello-Liste auf meinem Handy. Ein anderer von uns legt seinen Tag und alles, was damit zusammenhing, zum Beispiel vor der Haustüre in einen imaginären Kreis ab, eine andere Form des autogenen Trainings aus dem NLP. Wieder ein anderer lässt sein Diensthandy in seiner Kleidung und zieht sich symbolisch etwas anderes an, wenn er nach Hause kommt.

Solche Rituale sind wichtig, um psychische Salienz zu schaffen und dir und deinem Unterbewusstsein zu zeigen, dass du jetzt zu Hause bist und nicht mehr woanders. Es geht dabei primär um „Mindfullness“, also Achtsamkeit dir und deiner Gesundheit gegenüber. Wie du das für dich machst, ist vollkommen egal, Hauptsache, es funktioniert für dich. NLP kann dir dafür nur einige nützliche Techniken anbieten.

Nun aber wieder zur Betty-Erickson-Entspannungstechnik. Wie diese funktioniert, erklärt dir Patrick in diesem Video. Patrick ist akademisch geprüfter Arzt für medizinische Hypnose und ist bei uns hauptverantwortlich für diesen Bereich. Er führt dich einmal durch die Entspannungstechnik und zeigt dir dann, wie du diese ganz einfach selbst durchführen kannst:

Wenn du mehr über das Thema Hypnose, Selbsthypnose und Arbeit mit deinem Unterbewusstsein wissen möchtest, zeigen wir dir gerne in einem unserer nächsten Hypnose- oder NLP-Seminare, was du noch alles mit der Kraft deiner Gedanken steuern und erreichen kannst. Egal ob Stressreduktion, Konzentration, Abrufen von Höchstleistung oder Mindfullness, dein Verstand ist zu Erstaunlichem fähig.

Oft bekommen wir in speziellen Momenten Einblick und Vorgeschmack von unserem Potenzial gewährt. Wie aber wäre es wohl, wenn du das selbst in der Hand hättest? Wenn mich jemand fragt, was NLP wirklich kann, dann sage ich immer, dass die größte Fähigkeit von NLP das Bekanntmachen ist. Es kann dich mit deinem vollen Potenzial bekanntmachen, was danach passiert, können wir nicht sagen. Wir können für dich nur ein Treffen in einem unserer nächsten Seminare arrangieren. 🙂

Bis dahin wünschen wir dir erstmal einen nachhaltigen Stressabbau und qualitätsvolle Entspannungsphasen!

Und denke immer an die Worte: Ein messerscharfer Verstand ist wirksamer als eine stumpfe Axt. Du selbst hast es in der Hand!

Alles Liebe,
Matthias

Titelfoto: Photo by Daria Nepriakhina on Unsplash

Weitere Artikel

Du hast Fragen oder möchtest einen Kommentar abgeben?

Kommentare

Über den myNLP Gründer

Mario Grabner, MSc, MA

Mario Grabner, MSc, MA

Wirtschaftspsychologie & Management

Mario Grabner ist Wirtschaftspsychologe, Unternehmer und Gründer von myNLP. Als einziger NLP-Trainer in Österreich und Deutschland, wurde er von beiden NLP-Gründern, John Grinder und Richard Bandler, persönlich zum NLP-Trainer ausgebildet.

MyNLP ist eines von zwei Instituten weltweit, das mit dem NLP Gründer John Grinder persönlich zusammenarbeitet und gemeinsame Seminare veranstaltet. Das ist eine große Ehre und darauf sind wir sehr stolz.

Wohin darf ich dir die Basisausrüstung schicken?

Trag deine E-Mail Adresse ein und lerne wie du...

 

  • Menschen besser einschätzt!

  • Selbstbewusstsein aufbaust (wissenschafltich fundiert)!

  • Manipulation erkennst und abwehrst!

Geh jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Adresse!

Unsere Basisausrüstung als Dankeschön!

 Trag deine E-Mail Adresse ein und lerne wie du...

 

  • Menschen besser einschätzt!

  • Selbstbewusstsein aufbaust (wissenschafltich fundiert)!

  • Manipulation erkennst und abwehrst!

Geh jetzt in dein E-Mail Postfach und bestätige deine Adresse!