fbpx

Mentalcoach Ausbildung – was ist das?

Ausbildung zum Mentalcoach machen

Du möchtest anderen Menschen helfen mit Stress umzugehen? Dass sie ihre Ziele zu erreichen und blockierenden Glaubenssätze auflösen? Dann ist die Ausbildung zum Mentalcoach für dich genau richtig – in Wien und online!

Was ist ein Mentalcoach?

Ein Mentalcoach, auch Mentaltrainer genannt, hilft Menschen bei mentaler Gesundheit und ressourcenvollem Denken. Jeder Mensch hat jeden Tag etwa 70.000 Gedanken. Diese können unterstützend oder hemmend sein. Die Voraussetzung dafür, das volle Potenzial auszuschöpfen beginnt im Kopf.

Mentalcoaches waren ursprünglich im Sport tätig. Sie halfen Sportlern dabei, dass sie ihre Spitzenform jederzeit abrufen konnten. Dabei verwendeten sie verschiedene mentale Techniken zur Förderung von sozialen und emotionalen Fähigkeiten. Aber auch die Steigerung der Resilienz, des Selbstvertrauens oder des Wohlbefindens war und ist Teil des Mentaltrainings.

Mittlerweile wird Mentalcoaching aber auch von Unternehmen und von Privatpersonen in Anspruch genommen. Vor 10 Jahren war der Begriff Mentalcoach noch relativ unbekannt. Heute wird dieser mehrere 100-mal pro Monat in Wien und Österreich über Suchmaschinen gesucht.

Was bringt die Mentalcoach Ausbildung?

In unserer Mentalcoach Ausbildung lernst du effiziente und fundierte Techniken, um dein Denken und Handeln bewusst und positiv zu beeinflussen. Du wirst erleben wie du in Stresssituationen automatisch funktionale, unterstützende Programme aufrufen kannst. Wir geben dir eine Vielzahl von mentalen Werkzeugen an die Hand, um Höchstleistungen zu erbringen und Hindernisse abzubauen. Mit diesen unterstützenden Denkweisen und persönlichen Erfolgsstrategien kannst du selbst ein neues Level an Lebensqualität erreichen.

Mentalcoach Ausbildung - Wien und online

Die erlangten Fähigkeiten aus der Ausbildung kannst du dann als diplomierter Mentalcoach an andere weitergeben. Dann kannst du ihnen helfen, ihre Ziele zu erreichen und mental gesund zu bleiben. Deine Tätigkeit als Mentalcoach kannst du haupt- oder nebenberuflich ausüben.

Wie kann ich damit anderen helfen?

Unser Alltag wird immer hektischer und schneller. Das hat dazu geführt, dass fast 40 % der ÖsterreicherInnen sich durch Arbeitsstress stark beeinträchtigt fühlen. Und ganze 20% nähern sich der Grenze ihrer Leistungsfähigkeit bzw. steuern sogar auf ein Burnout zu. So die Daten aus der Studie „Wie stressig ist Österreich?“ der Allianz Versicherung.

Eine besorgniserregende Situation, die jedoch nicht so sein muss. Es gibt Möglichkeiten mit Stress umzugehen und im Alltag für mentale Gesundheit zu sorgen. Die Aufgabe als Mentalcoach ist es, den Menschen zu helfen eine nachhaltige Stressabbau- und hochwertige Entspannungsphase zu schaffen. Ebenso geht es aber auch darum, das Selbstbewusstsein der Menschen zu stärken und ihnen zu helfen, ihre Ziele zu erreichen.

Damit du das auch in der Praxis umsetzen kannst, lernst du in der Ausbildung zum Mentalcoach verschiedene Techniken. Diese kannst du nutzen, um:

  • mentale Blockaden zu überwinden
  • Verhaltens- und Denkmuster zu erkennen und zu verändern
  • Stresssituationen zu bewältigen und innere Stärke aufzubauen
  • Stärken und Ressourcen zu erkennen und zu nutzen
  • Einschränkende Überzeugungen in unterstützende Überzeugungen umzuwandeln
  • persönliche und berufliche Visionen und Ziele richtig zu formulieren und zu erreichen
  • Energiediebe zu erkennen und das Energieniveau optimal zu nutzen
  • mit Misserfolgen und Rückschlägen konstruktiv umzugehen
  • Motivation zu verstehen und zu erzeugen
  • gezielt in den Flow zu kommen

Die Anwendungsbereiche bzw. Tätigkeitsfelder sind vielfältig. Darauf möchten wir dich selbstverständlich bestmöglich vorbereiten.

Wie funktioniert die Ausbildung zum Mentalcoach?

Die Ausbildung zum Mentalcoach besteht aus fünf Modulen und einem begleitenden Online-Training. Die Seminare können in Modulen und berufsbegleitend absolviert werden. Du kannst sie entweder bei uns im Ausbildungsinstitut in Wien oder als Online-Ausbildung absolvieren.

Module Ausbildung Mentalcoaching

Grundsätzlich kann jedes Modul in beliebiger Reihenfolge absolviert werden. Dadurch ist das Programm zeitlich flexibel und kann auf wenige Monate oder ein ganzes Jahr ausgedehnt werden. Einzige Ausnahme ist das Modul 1: „Mit dem richtigen Mindset zum Erfolg“, das Voraussetzung für die Teilnahme an den Modulen 2 bis 5 ist.

Während der Ausbildung ist eine 20-seitige Abschlussarbeit zu einem bestimmten Thema zu verfassen. Diese muss vor der Abschlussprüfung vorgelegt werden.

Falls du dich fragst, ob einen Mentaltrainer Ausbildung online überhaupt möglich ist, können wir dich beruhigen. Ja, das ist sie. Wir haben darauf geachtet, den größtmöglichen Nutzen für unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu bewirken. Und das Feedback zeigt, dass uns das auch gelungen ist!

Übersicht zur Ausbildung

Ort: Die Ausbildung zum Mentalcoach und die Prüfung finden in Wien oder komplett online statt.

Voraussetzung: Mindestalter 18 Jahre

Abschluss: Prüfung (Praxis), Abschlussarbeit

Dauer: 10 Tage vor Ort in Wien oder 12 Wochen online + Prüfung (208 Credits)

Investition: 3199€ vor Ort in Wien oder 1897€ online (Umsatzsteuerfrei nach § 6 Abs. 1 Z 11 UstG)

Nach Abschluss von den fünf Modulen und der Prüfung erhältst du dein Diplom.

Die Mentalcoach Ausbildung in Wien

Die Mentalcoach Ausbildung vor Ort in Wien besteht aus 5 Modulen zu je 2 Tagen . Zusätzlich beinhaltet sie ein ergänzendes Online-Training. Von den Grundlagen des Mentaltrainings bis zur Tiefe der einzelnen Module lernst du alles, was Sie für einen erfolgreichen Abschluss der Ausbildung benötigst.

Die Starttermine der Mentaltrainer Ausbildung in Wien findest du hier.

Die Module finden in der Regel in der Piaristengasse 62, 1080 Wien statt.

Die Mentalcoach Ausbildung online

Die gesamte Mentalcoach Ausbildung kannst du in 12 Wochen online machen! Alles, was du dafür brauchst, ist ein Laptop, PC, Tablet oder Smartphone. Sobald du dich angemeldet hast, erhältst du Zugriff auf unsere Online-Ausbildungen. Alle 12 Wochen startet ein neuer Lehrgang für bis zu 25 Personen.

Die Starttermine der Online Mentaltrainer Ausbildung findest du hier.

Online zu sein bedeutet nicht, allein zu sein. Du wirst wöchentlich von einer Trainerin bzw. einem Trainer betreut. Zusätzlich wirst du von den anderen TeilnehmerInnen, die ebenfalls die Ausbildung zum Mentalcoach machen, unterstützt.

Jede Woche treffen wir uns live in unserem Online-Trainingsraum und können dort auch Gruppenübungen machen. Damit du die Tools des Mentaltrainings auch wirklich in der Praxis anwenden kannst.

Was passiert, wenn ich als Mentalcoach abgeschlossen habe?

Alle unsere TeilnehmerInnen sind nach myNLP und den Richtlinien der Akademie für angewandte Zukunftsbildung (AAZB) zertifiziert. Wir sind ein durch Ö-Cert zertifiziertes Ausbildungsinstitut.

myNLP ist außerdem das einzige von John Grinder, dem Co-Gründer des NLP, akkreditierte Trainingsinstitut in Österreich und Deutschland. Das ist ein besonderes Privileg und wir sind sehr stolz darauf. Da wir mit ihm selbst in ständigem Kontakt stehen, können Sie absolut sicher sein, dass Ihre Ausbildung auf höchstem Niveau und direkt vom Mitgründer genehmigt ist.

Wie kann ich mit der Ausbildung zum Mentalcoach beginnen?

Melde dich auf unserer Seite für Mentaltraining an oder melde dich ganz einfach bei uns. Wir können dich gerne bezüglich der Ausbildung persönlich beraten.

Mentalcoach Wien

Niels Cimpa

Niels Cimpa ist selbstständiger Lerncoach und SEO-Berater. Er absolvierte zusätzlich mehrere Ausbildungen bei myNLP. Unter anderem den NLP Practitioner, NLP Master und den LSB. In seiner Tätigkeit als Lerncoach zeigt er Schülern, Studenten und Berufstätigen, wie sie ihre Merkfähigkeit verbessern und wieder Spaß am Lernen entwickeln können.
myNLP | Wir bilden die Zukunft