Kontextreframing

von | Januar 17, 2018

Kontextreframing

Beim Kontextreframing wird ein neuer bzw. anderer Kontext gesucht, in dem z. B. ein Problem oder eine störende Verhaltensweise verschwindet oder sich ins Positive wandelt. Das bedeutet dass das Verhalten in einen anderen Zusammenhang gestellt wird.

Beispiel:

A: „Ich leide sehr unter meinen Stimmungsschwankungen, ich werde so schnell wütend und zornig, das möchte ich ändern“

B: „Gibt es denn einen Kontext oder eine Situation, wo dieses Verhalten Sinn macht beziehungsweise einen positiven Effekt hat?

A: „Ähh.. darüber habe ich noch nicht nachgedacht…

B: „Nehmen Sie sich die Zeit, dies Sie brauchen um ihre Antworten zu finden“

A: „Doch, es gibt schon ein zwei Situationen, wo das eigentlich gar nicht so schlecht ist, zum Beispiel im Büro wenn mich etwas nervt dann lasse ich das eigentlich schnell heraus und bin dannnauch sehr direkt. Meine Kollegen schätzen das aber auch an mir.“

B: „Gut und gibt es noch eine Situation, wo dieses Verhalten sinnvoll sein kann?“

A: „Ja zum Beispiel beim Sport, da gelingt es mir recht schnell meine Emotionen einfließen zu lassen und mich anzutreiben.“

Podcast

Teilnehmerstimmen

Es war eines der interessantesten Wochenenden meines Jahres! Ich habe viel Neues gelernt und mein Interesse an NLP wurde geweckt.

- Christoph, R.

Referenzen

Wohin darf ich dir unseren Newsletter schicken?

Als Tausch für deine E-Mail Adresse bekommst du außerdem meine Basisausrüstung, mit der du:

 

  • Menschen besser einschätzt!

  • Selbstbewusstsein aufbaust (wissenschafltich fundiert)!

  • Manipulation erkennst und abwehrst!

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!

Wohin darf ich dir das Paket schicken?

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!

Danke, dass du bis hierher gelesen hast?

Wir würden dir gerne unseren Newsletter zusenden. Als Tausch bekommst du unsere Basisausrüstung mit 3 E-Books.

 

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!