Die besten NLP Techniken für mehr Schlagfertigkeit

von | 21. Mai 2018

Worum es bei Schlagfertigkeit wirklich geht, lässt sich am besten mit einer kleinen Konversation aus Zitaten berühmter Schriftsteller illustrieren. Sozusagen einem kleinen Schlagabtausch über die Epochen hinweg.

Charles Colton sagte einst:

Schlagfertigkeit ist der höchste Grad des Verstandes. Der lässt auf die rascheste und kühlste Weise Genius in einem Augenblick sichtbar werden, da die Leidenschaften erhitzt sind.

 

Mark Twain meinte dazu:

Schlagfertigkeit ist etwas, worauf du erst 24 Stunden später kommst.

Man kann also sagen, dass es darum geht, im Bruchteil von Sekunden eine Antwort auf eine Aussage zu finden, die bestenfalls das Gegenüber überrumpelt und sprachlos macht. Hauptsache, einem selbst passiert es nicht in einem wichtigen Gespräch, einer Diskussion oder auch einer Verhandlung, an einen Punkt zu kommen, an dem man nicht mehr weiter weiß.

Manche Menschen haben die Fähigkeit, einen mit ihren Argumenten oder Aussagen in eine Ecke zu drängen. Man fühlt sich in gewisser Weise ertappt und weiß nicht mehr, wie man auf dieses Argument gut reagieren könnte oder aus der Situation generell wieder herauskommt.

Genauso besitzen andere Menschen aber auch die Fähigkeit, auf alles eine schlagfertige Antwort zu finden. In Diskussionen oder Argumentationen finden sie selbst aus verfahrenen Situationen einen Ausweg und wandeln Killerphrasen oder auch andere direkte Angriffe blitzschnell zu ihrem Vorteil um. Sie schaffen es, Aussagen in ein anderes Licht zu stellen, oder sie aus einer anderen Perspektive zu betrachten, in der sie auf einmal keinen Sinn mehr macht.

Ein sehr faszinierendes und hilfreiches Talent, oder?

 

Robert Dilts, einer der berühmtesten NLP-Trainer der ersten Stunde, war von diesem Talent so begeistert, dass er das Thema Schlagfertigkeit tiefgehend erforschte.

Dafür verbrachte er viel Zeit damit, die berühmtesten Politiker, besten Redner und schlagfertigsten Diskutanten zu studieren. Seine Analyse brachte zwei sehr wichtige Dinge für uns hervor:

  1. Schlagfertigkeit ist nicht angeboren, sie kann erlernt werden.
  2. Schlagfertigkeit folgt einer gewissen Struktur und bedient sich sprachlicher Muster, die manche Menschen intuitiv beherrschen.

 

Aus seiner Forschung entstanden deshalb die sogenannten „Sleight of Mouth“-Muster. Das sind 14 sprachliche Muster, mit deren Hilfe man in jeder Situation eine schlagfertige und clevere Antwort geben kann.

Ursprünglich für den Coaching-Bereich entwickelt, dienten sie dazu, Glaubenssätze zu hinterfragen und mentale Blockaden radikal umzudenken.

Natürlich dauerte es nicht lang, bis die Macht dieser Muster entdeckt wurde. So gehören viele der Muster heute beispielsweise zum Standardequipment geschulter Politiker und Redner, guter Pressesprecher und erfolgreicher Verhandler.

Wir werden dir heute drei dieser Muster vorstellen und ihre Funktionsweise anhand zweier Aussagen aus unterschiedlichen Kontexten demonstrieren. Wir haben uns extra bemüht, möglichst untergriffige, unsachliche und harte Aussagen aus unserer Erfahrung zu nehmen. Die erste kann einem in so ziemlich jedem Kontext passieren, die zweite stammt aus einer Verhandlung.

Frei nach Patches O’Hoolahan zu Dodgeball: Kannst du einem Schraubenschlüssel ausweichen, dann kannst du auch einem Ball ausweichen.

Die Aussagen:

  • Ihnen fehlt die Erfahrung, Sie sind viel zu jung, um das zu beurteilen
  • Vergessen Sie nicht, jeder hier ist ersetzbar. Auch Sie!

 

Das Intention-Pattern

Das erste Muster heißt Intention und ist auf zwei Arten anwendbar:

Var. A: Es kann zum Einen die Intention des Urhebers einer Aussage hinterfragt werden. Dies geschieht in der Regel mit der Frage: “Was ist die Intention deiner Aussage/Frage?” oder “Was möchtest du mit dieser Aussage bezwecken?”

Var. B: Eine zweite Möglichkeit besteht darin, seine eigene Intention in der Sache preiszugeben.

 

Die Unterscheidung liegt darin, entweder sich selbst oder die andere Person in die Pflicht zu nehmen. Ersteres führt dazu, dass die andere Person in Zugzwang gebracht wird und somit ihr eigenes Verhalten bzw. die Aussage oder Frage rechtfertigen muss. Zweiteres ist eine etwas mildere Variante, in der man sich selbst öffnet und die eigenen Beweggründe offenbart. Dies ermöglicht einem, das Gespräch sehr sanft auf eine andere Ebene zu leiten.

1: Ihnen fehlt die Erfahrung, Sie sind viel zu jung, um das zu beurteilen.

  • Was ist Ihre Intention hinter dieser Aussage? (A)
  • Meine Absicht ist es, mit Qualifikation, Fachwissen und Engagement zu überzeugen. Das Alter kommt mit der Zeit automatisch. (B)

 

2: Vergessen Sie nicht, jeder hier ist ersetzbar. Auch Sie!

  • Was möchten Sie mit dieser Aussage bezwecken?
  • Mir persönlich ist es wichtig, hier abzustecken, ob eine Zusammenarbeit auf Augenhöhe, von der wir beide profitieren, möglich ist. Diese Aussage lässt mich an einer respektvollen Basis zweifeln.

 

Veränderung der Wahrnehmungsposition

Bei diesem Muster geht es darum, die andere Person in eine andere Wahrnehmungsposition zu bringen. Das bedeutet, dass du das Thema einfach aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchtest.

Hierbei gibt es folgende Wahrnehmungspositionen:

  • 1st Position (die Dinge aus der eigenen Perspektive betrachten)
  • 2nd Position (die Welt mit den Augen einer anderen Person betrachten)
  • 3rd Position (wie würde eine dritte Person die Situation beurteilen?)

 

1: Ihnen fehlt die Erfahrung, Sie sind viel zu jung um das zu beurteilen.

  • Denken Sie einmal zurück, waren Sie nicht auch einmal jung und wussten trotzdem um Ihre Fähigkeiten Bescheid? (1st)
  • Versetzen Sie sich doch einmal in meine Lage. Wie würde es Ihnen dabei gehen, wenn jemand an Ihrer Kompetenz zweifelt, nur weil Sie jünger sind? (2nd)
  • Fragen Sie doch einfach unsere zufriedenen Kunden, wie unsere jungen Ideen für den Erfolg verantwortlich waren. (3rd)

 

2: Vergessen Sie nicht, jeder hier ist ersetzbar. Auch Sie!

  • Wie würden Sie sich fühlen, wenn man versucht, Sie mit dieser Aussage einzuschüchtern? Würde die andere Person damit wirklich bei Ihnen etwas bezwecken? (1st)
  • Versetzen Sie sich in meine Lage. Glauben Sie wirklich, dass ich nach solchen Aussagen noch an ein produktives Arbeitsklima mit beidseitigem Respekt glauben kann? (2nd)
  • Was glauben Sie würde der Betriebsrat Maier zu dieser Form der Einschüchterung sagen? (3rd)

 

Selbstanwendung

 Die Botschaft der Aussage wird auf die Aussage selbst oder ihren Überbringer angewandt und zurückgespiegelt. Dieses Muster gibt es wieder in zwei Varianten:

Var. A: Der Inhalt der Aussage wird auf die Aussage selbst angewandt.

Var. B Der Inhalt der Aussage wird auf den Sprecher selbst angewandt.

Eine Frage oder Aussage kann auch inhaltlich zurückgespielt oder auf den Urheber/die Urheberin angewendet werden. Dadurch wird dem Sprecher/der Sprecherin die eigene Aussage als Beispiel für das herangezogen, was er/sie anderen vorwirft.

1: Ihnen fehlt die Erfahrung, Sie sind viel zu jung um das zu beurteilen.

  • Das einzige, das mir hier fehlt, ist das sachliche Fundament dieser Aussage. (A)
  • Es zeugt eher von Ihrer Unerfahrenheit im Umgang mit jungen Menschen, solch eine verallgemeinernde Annahme zu treffen. (B)

 

2: Vergessen Sie nicht, jeder hier ist ersetzbar. Auch Sie!

  • Ersetzbar sind einzig und allein solche überholten Einschüchterungstaktiken, die das Betriebsklima vergiften.
  • Mit solchen Aussagen machen eigentlich nur Sie sich ersetzbar. Sie zeigen damit, dass Sie einer vollkommen überholten Schule angehören.

 

Es gibt immer einen Ausweg

Mit diesen drei Mustern kann man leicht erkennen, dass man tatsächlich auf jede Aussage sehr leicht eine Antwort finden kann. Du hast nun drei Muster, die du jederzeit anwenden und auch leicht trainieren kannst.

Suche dir Killerphrasen, Argumente, auf die du keine Antwort gefunden hast, oder nimm unangenehme Statements von Reportern, die Politikern zugeworfen wurden. Versetze dich in ihre Lage und frage dich, wie du sie an ihrer statt mit den nun gelernten Schlagfertigkeitsmustern beantwortet hättest.

Schlagfertig ist jede Antwort, die so klug ist, dass der Zuhörer wünscht, er hätte sie gegeben.

Elbert G. Hubbard

 

Du hast nun erlebt, wie leicht es sein kann, einen cleveren Ausweg aus einer argumentativen Einbahn zu finden. Schlagfertigkeit ist keine Gabe, die man hat oder nicht hat, man kann sie erlernen und üben. Politiker, Manager und viele andere machen dies laufend. Warum also nicht auch du?

Wenn du diese und noch mehr der Sleight of Mouth Muster und Argumentations-Strukturen im scharfen Schuss, aber geschützten Rahmen lernen möchtest, dann komm doch zu unserem Seminar Schlagfertigkeit und Durchsetzungsvermögen mit NLP.

Dort bringen wir dir bei, wie du gekonnt Gespräche führst und andere auf elegante Manier von deinen Ansichten überzeugst.

Bis dahin wünschen wir dir wie immer alles Gute und viel Spaß mit den Schlagfertigkeits-Techniken der Profis!

Alles Liebe,
Matthias

Matthias Troger, BSc

Wirtschaft & Konsumentenpsychologie
Matthias entdeckte bereits früh für sich die Wichtigkeit und Tragweite von erfolgreicher Kommunikation.

Er ist zertifizierter Kommunikations-, Rhetorik- und NLP- Trainer. Weltweit zählt er zu den jüngsten von John Grinder persönlich ausgebildeten NLP-Trainern.

Er kombiniert klassische Inhalte der Kommunikation und Rhetorik mit den effektivsten Elementen des NLP umso ein einzigartiges Paket für verschiedenste Einsatzbereiche zu schaffen. Diese reichen von tiefgehender und überzeugender Kommunikation bis hin zu fesselndem Präsentieren, sowie schlagfertigem Kontern und Argumentieren.

Wohin darf ich dir unseren Newsletter schicken?

Als Tausch für deine E-Mail Adresse bekommst du außerdem meine Basisausrüstung, mit der du:

 

  • Menschen besser einschätzt!

  • Selbstbewusstsein aufbaust (wissenschafltich fundiert)!

  • Manipulation erkennst und abwehrst!

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!

Wohin darf ich dir das Paket schicken?

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!

Danke, dass du bis hierher gelesen hast?

Wir würden dir gerne unseren Newsletter zusenden. Als Tausch bekommst du unsere Basisausrüstung mit 3 E-Books.

 

Bitte schau in dein E-Mail Postfach und bestätige deine E-Mail Adresse!