Wieso wir glauben, was wir glauben

Woher kommt das Wissen, das wir uns im Laufe unseres Lebens so ansammeln? Warum glauben wir unseren Freunden, wenn sie uns eine Geschichte erzählen und weshalb halten wir zwielichtige Gestalten für unglaubwürdig?

Wir Menschen sind von Natur aus darauf programmiert, uns an anderen zu orientieren. Diese Funktion des Menschen bringt viele Vorteile mit sich. Darunter verbergen sich aber auch ein paar Nachteile.

In dieser Folge zeigen wir dir, weshalb dein Bauch sich auch einmal irren kann und wie du selbst besser darin wirst, glaubwürdig von unglaubwürdig zu unterscheiden!

Podcast abonnieren

Alle Folgen: